Frühschwimmer genießen Freibad


Foto: Der frühe Vogel fängt den Wurm - oder ein Glas Sekt. (von links) Das Frühschwimmer-Quartett  mit Annette Bachmann, Martina Hofer, Michael Hoffer, Vorsitzender des Fördervereins, Ulrike Vogel und Tanja Benz.

Bereits um 5 Uhr am frühen Morgen, schlug im Freibad Loßburg die Stunde der ersten Frühschwimmer. Mit einem Glas Sekt begrüßte Michael Hoffer vom Förderverein Loßburger Bäder e.V. am Pfingstsamstag die ersten Badebesucher.

„Jetzt können wir nur noch auf einen guten Sommer hoffen“, sagte Michael Hoffer. Die Vorbereitungen für die Eröffnung der Freibadsaison sind abgeschlossen, und das Wasser im Schwimmbecken zeigte 24 Grad an. Lediglich kleinere Arbeiten sind noch zu erledigen, aber dies schränkt den Badebetrieb nicht ein.

Das Loßburger Freibad zieht in der Badesaison jeden Morgen besonders agile Schwimmer und Menschen an, die sich gern Gutes tun wollen – und dies in aller Herrgottsfrüh. „Man startet so ganz anders in den Tag“, weiß Martina Hofer aus Erfahrung. Regelmäßig steigt sie ins Wasser, wenn andere vielleicht gerade mal zu Hause Kaffee trinken oder sich noch einmal im Bett umdrehen.



Gemeinsam mit ihren Freundinnen ziehen sie Bahn für Bahn auch bei grauen Wolken und frischem Wind oder Regen. „Das merkt man im Wasser überhaupt nicht, und wenn man herauskommt, geht es gleich in die warme Dusche“, sagt Annette Bachmann lachend.

So wie dieses Quartett nutzen viele die ruhigen Stunden im Loßburger Freibad, ob am frühen Morgen bevor der öffentliche Badebetrieb beginnt oder am Abend nach Badeschluss. „Das sind die Vorteile einer Mitgliedschaft im Förderverein und auf den Saisonstart habe ich schon lange hin gefiebert“, freut sich Tanja Benz. Denn Mitglieder des Bädervereins können von morgens 5 Uhr bis abends 22 Uhr ihre Bahnen ziehen. Immer wieder hört man das Klacken des Drehkreuzes am Eingang und nach und nach steigen auch andere Frühbader in das nasse Element. „So hat jeder Frühschwimmer seine Zeit und sein Ritual“, weiß Hoffer zu berichten.

Die Menschen, die hier oft schon im Morgengrauen gemeinsam ins Wasser steigen, schwimmen nicht etwa anonym aneinander vorbei. Sie grüßen sich, plaudern miteinander und wissen um ihre gemeinsame Leidenschaft.
Und wenn sie sich danach verabschieden, heißt es meist: „Bis Morgen“.

Public Viewing zur WM 2018 steht in den Startlöchern

Loßburg. Eine Fußball-Weltmeisterschaft ohne Public Viewing? Nicht in Loßburg! Im Gegensatz zu anderen Städten verzichtet die Schwarzwaldgemeinde Loßburg nicht auf das beliebte Rudelgucken.

Wie seit der WM 2010 und das Sommermärchen von 2014, sowie bei der EM 2012 und 2016 wird der Waldfestplatz oberhalb des Freibades auch bei der WM in Russland im Sommer wieder Standort des Public Viewing. Das teilte Karin Armbruster von der Loßburg Information mit. „Wir zeigen alle Spiele wie in gewohnter Weise wieder „live“. Die Waldfestplatz-Arena bietet Platz für bis zu 3000 Fußball-Fans.

Um das Public Viewing zu ermöglichen, wurden die Lärmschutzregeln gelockert. Das Bundeskabinett hat beschlossen, dass die Open-Air-Übertragung der WM-Spiele auf Großleinwänden auch nach 22 Uhr grundsätzlich erlaubt ist. Bei der WM in Russland sei die Lage aber ohnehin etwas entspannter als bei früheren Turnieren: "Wir haben diesmal frühere Anstoßzeiten bei den Spielen der Deutschen, das späteste Spiel in der Vorrunde beginnt um 20 Uhr", erläutert Wilfried Vogt vom Förderverein Fussball SV Wittendorf e.V.

„Gemeinsam fiebern, jubeln und Emotionen erleben!“, heißt es dann wieder vom 14. Juni bis zum 15. Juli in der Waldfestplatz-Arena. Kaum einer, der dabei war, wird die Stimmung im einzigartigen Ambiente mitten im dunklen Tann vergessen.

Modernste 4K Bildübertragungstechnik und erstklassiges Ton-Equipment von Uli Scheckenhofer garantiert auch in diesem Jahr den ultimativen Fußball-Genuss. Neben Fussball stehen weitere Open Air Highlights auf dem Programm. Am Samstag, 23. Juni sorgt DJ Christein für Partylaune. Vor dem WM-Finale am Freitag, 13. Juli steht die legendäre SWR1 Disco auf dem Programm. Mit den besten Hits aus den 70er bis hin zu den 90er-Jahren sorgt Maik Schieber vom SWR für eine generationsübergreifende Mega-Party. Am Samstag, 14. Juli steht die Stimmungs- und Unterhaltungsband Up2Date auf der Bühne der Waldfestplatz-Arena.

Wie bei den bisherigen Public Viewings in Loßburg ist der Loßburger Eventsommer ein Gemeinschaftswerk vieler Mitwirkender, denn über den Zeitraum von vier Wochen bedarf es jede Menge Men- und Frauenpower aus der Bevölkerung. Veranstaltet wird dieses Großereignis von der Loßburg Information unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Christoph Enderle. Für die Bewirtung sorgt wieder der Förderverein Fußball SV Wittendorf e.V. und der Förderverein Loßburger Bäder e.V.

Wir halten dich auf dem Laufenden - einfach mal auch öfter auf www.lossburger-eventsommer.de  vorbeischauen!




Unterweisung Frühschwimmer mit Transponder

Am Donnerstag 17. Mai findet um 19 Uhr die Sicherheitsunterweisung für Frühschwimmer zur Erstbegehung durch unserem Bademeister-Team statt. Um auch in diesem Jahr das Frühschwimmen zu ermöglichen muss eine Erstbegehung stattfinden. Hierbei sind einige Werte am Display in der Wärmekabine abzulesen und zu protokollieren sowie eine Sichtkontrolle des Beckens durchzuführen. Um rege Teilnahme wird gebeten.


Frühstücks-Buffet im Freibad

Pfingstmontag, 21. Mai von 9.30 Uhr und 11.30 Uhr

Auf unserer Kiosk-Terrasse sind auch Gäste ohne Eintritt herzlich willkommen!

Während der Freibadsaison laden wir gelegentlich zum Frühstücks-Buffet ein, jeweils von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr. Um uns entsprechend vorbereiten zu können ist eine Voranmeldung unerlässlich bis Freitag, 18. Mai.

Anmeldung per Telefon: 0170 / 465 8 708
Anmeldung per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Anmeldung über unsere Homepage: Jetzt anmelden!
oder persönlich in der Zeit des Transponder-Vorverkaufes an der Freibadkasse.

Preise

  • Jugendliche (ab 14 Jahre) und Erwachsene: 10,00 Euro / pro Person
  • Kinder (bis 13 Jahre): 7,50 Euro / pro Person


Weitere Termine für die leckeren Frühstücksangebote veröffentlichen wir hier auf der Homepage, in Facebook, in unserem Newsletter, im Mitteilungsblatt Loßburg, Regionalpresse und natürlich im Freibad.
 


Jobs im Freibad für die Saison 2018

Der Förderverein Lossburger Bäder e.V. sucht für die Freibadsaison 2018 engagierte, flexible und kundenfreundliche Mitarbeiter/innen für die Mithilfe im Lossburger Freibad für folgende Aufgaben:

  • Mitarbeiter/innen in der Kiosk-Gastronomie
  • Reinigungskräfte
  • Mitarbeiter/innen an der Freibadkasse


Gerne auch Schüler, Studenten oder Rentner/innen!

Wer an einem der drei Bereiche interessiert ist, sollte nicht lange zögern und uns anrufen, oder eine E-Mail senden.

Die Saison beginnt am Pfingssamstag, 19. Mai bis 09. September 2018.

Gerne dürfen Sie uns anrufen unter Telefon 07446 - 95020 oder sich per E-Mail bewerben

3. Arbeitseinsatz im Freibad

Zu einem weiteren Arbeitseinsatz lädt der Förderverein Loßburger Bäder am Samstag, 28. April ab 9.00 Uhr in das Freibad ein.

Auf dem Programm stehen Arbeiten mit dem Hochdruckreiniger, den Bachspielplatz, Beachvolleyballplatz und den Umkleidebereich auf Vordermann bringen.

Für die kommende Badesaison, die am 19. Mai startet, stehen aber noch einige Arbeiten an, die von Freiwilligen geleistet werden können, um damit das Freibad-Budget zu entlasten.

Für Getränke und eine kleine Stärkung ist gesorgt.

Damit wir eine Übersicht erhalten wer alles kommen möchte, bitte eine kurze Info per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir würden uns über Hilfe hierzu herzlichst freuen.


Badesaison wirft ihre Schatten voraus


Loßburg. Auch unter der Woche war eine Gruppe von Ehrenamtlichen im Einsatz. Zwischen Vogelgezwitscher und dem Rauschen der Kinzig hörte man schon von weitem das Aufheulen einer Kreissäge und das Klopfen eines Hammers, gepaart mit dem Surren eines Hochdruckreinigers. Denn die in die Jahre gekommene Holzkonstruktion der Verbindungsbrücke über die Kinzig zum Beachvolleyballplatz war teilweise angefault und nicht mehr begehbar. Andrè Vollmer und Martin Grasser schufen Abhilfe. Vom Loßburger Bauhof zu Verfügung gestellte Balken und Bretter mussten zugesägt, angepasst und montiert werden. Martina Hofer kümmerte sich derweil mit dem Hochdruckreiniger um die Bodenplatten rings um das große Becken. "Der Winter hat schon seine Spuren hinterlassen. Es gibt noch jede Menge zu tun bis zum Saisonstart", sagt Martina Hofer und freut sich auf den ersten Sprung ins Becken.

Weiterlesen

Viel Engagement - Arbeitseinsatz im Freibad




Loßburg. Viele werden es noch nicht sein, die an den Badespaß im Freien denken. Die Mitglieder des Fördervereins Loßburger Bäder tun aber genau das, schließlich wollen die Vorbereitungen für die kommende Freibadsaison getroffen sein. Am vergangenen Wochenende fand der erste Arbeitseinsatz im Loßburger Freibad statt. Rund 16 Helfer trafen sich hierzu um Hecken zu stutzen und das Laub von der Liegewiese zu entfernen. Zudem wurden die Duschen im Umkleidebereich wieder mit Wasser versorgt und überprüft ob keine Frostschäden vorlagen.

Weiterlesen

  • 1
  • 2

Hier geht's zum Freibad!

Vereinsanschrift Förderverein

Förderverein Loßburger Bäder e.V.

1. Vorsitzender Michael Hoffer

Kirchhofweg 10
72290 Lossburg

Telefon 07446 / 3625 (Freibad)
Telefon 07446 / 2485 (privat)

E-Mail: info (at) lossburger-baeder.de
Internet: www.lossburger-baeder.ev.

Geschäftsstelle Freibad

Schömberger Str. 21
72290 Loßburg

Telefon 07446 / 3625

Öffentliche Badesaison vom 19. Mai bis 09. September 2018

Montag - Freitag
von 11 Uhr bis 19 Uhr

Samstag, Sonntag an Feiertagen sowie in den Schulferien (BW)
von 10 Uhr bis 19 Uhr