200 Mitglieder in einem Jahr

Der Sprung ins "kalte Wasser" hat für die Lossburger Badförderer bisher gut geklappt

Der Förderverein Loßburger Bäder blickte bei der Hauptversammlung auf sein positiv verlaufenes erstes Vereinsjahr zurück. Bereits rund 200 Mitglieder zählt der junge Verein. Auch eine neue Badeordnung wurde erstellt. Das Vorstandsteam um Vorsitzenden Michael Zink hatte zu der Versammlung ins Kinzighaus eingeladen, und rund 40 Mitglieder kamen. Michael Zink ließ ein ereignisreiches Vereinsjahr Revue passieren. Startete der Verein bei der Gründungsversammlung mit 40 Mitgliedern, seien es heute rund 200 Mitglieder, "und werden täglich mehr", freute sich der Vorsitzende. "Unser Engagement kommt bei den Bürgern an, auch zahlreiche Dauerkarten haben wir bereits verkauft", ließ Zink wissen.


Viele Aktionen habe man in einem Jahr bewältigt: Beim Public Viewing am Waldfestplatz im vorigen Sommer seien rund 200 Helfer vor Ort gewesen. Auch die Familiensonntage im Hallenbad mit insgesamt 220 Besuchern habe man gemeinsam erfolgreich geschultert, bilanzierte Zink. Auch in diesem Jahr sollen weitere Aktivitäten die Vereinskasse der Bäderförderer aufbessern. Die Hauptaktivität der Mitglieder liege derzeit bei den letzten Vorbereitungen im Freibad, um am 28. Mai den Badebetrieb starten zu können. Kassiererin Beate Ziegler konnte einen positiven Bericht vorlegen.

Dass die Kasse einwandfrei geführt wurde, bescheinigte ihr Kassenprüferin Anette Bachmann. Der stellvertretende Bürgermeister Manfred Hauser sicherte weitere Unterstützung seitens der Verwaltung zu: "Es ist beeindruckend, mit welchem Engagement der Verein gestartet ist", so Hauser. Als zweite Vorsitzende wurde Christiane Friedrich einstimmig bestätigt. Den Posten der Schriftführerin übernahm Sandra Schmid, und als Beisitzer verstärkt nun Manfred Völker das Vorstandsteam. Ein weiterer Schwerpunkt war die Abstimmung über drei notwendige Anpassungen der Satzung: Den von Martin Bäppler vorgeschlagenen Änderungen beim Haftungsausschluss, beim Vertretungsrecht und bei der Mittelbeschaffung stimmten die Mitglieder zu.

Diskussionsstoff bot dann die von den Vorsitzenden erstellte neue Badeordnung. Künftig sollen alle Mitglieder einen sechsstelligen Zugangscode bekommen. Jugendliche Mitglieder dürfen außerhalb der öffentlichen Badezeiten nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten im Freibad baden. Auch eine Haftungsverzichterklärung wurde den Mitgliedern vorgestellt.

Quelle: Petra Haubold, Südwest Presse

Hier geht's zum Freibad!

Vereinsanschrift Förderverein

Förderverein Loßburger Bäder e.V.

1. Vorsitzender Michael Hoffer

Kirchhofweg 10
72290 Lossburg

Telefon 07446 / 3625 (Freibad)
Telefon 07446 / 950 7 071 (privat)

E-Mail: info (at) lossburger-baeder.de
Internet: www.lossburger-baeder.ev.

Geschäftsstelle Freibad

Schömberger Str. 21
72290 Loßburg

Telefon 07446 / 3625

Die Badesaison 2020 fällt auf Grund der Corona-Krise aus!

Der Freibad-Kiosk hat ab Samstag 04. Juni geöffnet (je nach Wetterlage)

Montag - Freitag

von 13 Uhr bis 18 Uhr

Samstag und Sonntag
von 11 Uhr bis 18 Uhr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.