Partysplash am Loßburger Kinzigstrand

(Von links) Die Fördervereinsmitglieder und Organisatoren Christiane Friedrich, Hans-Jürgen Armbruster, Marco Fischer, Ulrich Scheckenhofer (im Wasser), Manfred Völker, Hartmut Walter und Vorsitzender Michael Zink.

Loßburg. Wirklich sommerlich war der Abend bei der ersten Beachparty des Fördervereins „Loßburger Bäder“ nicht gerade. Temperaturen um die 10 Grad ließen die rund 200 Besucher eher den Wunsch nach einer Jacke reifen als nach dem Sprung ins erfrischende Nass eines Wasserbeckens. Trotzdem tummelten sich zum Saisonabschluss im Loßburger Freibad noch einige Unerschrockene. Der Großteil der Besucher befand sich lieber auf dem Trockenen rund um den Getränkestand oder der Cocktailbar mit exotischen Drinks, wo auch wärmender Glühwein angeboten wurde.


Eine Vielzahl von Kerzen, Fackeln, Petroliumlampen und Lichterketten sowie wärmespendende Feuerfäßer über das Freibadgelände verteilt, tauchte die Szenerie in buntes Licht. Eingeheizt wurde den Gästen aber auch mit heißen Rhythmen durch „DJ Automatic’s“, der mit fetzigen Hits das übrige dazu beitrug.

"Irgendwie erinnerte das Feeling und die Atmosphäre an das vierwöchige Public Viewing auf dem Waldfestplatz“, sagte Ulrich Scheckenhofer, der für die Beschallung rund um das Freibad sorgte. „Gleichzeitig soll diese Veranstaltung zum Saisonabschluss auch ein Helferfest sein, für die vielen Ehrenamtliche, die uns beim Public Viewing unterstützt hatten“, so der Fördervereinsvorsitzende Michael Zink.
Seit Gründung des Fördervereins im Mai ist der Verein auf mittlerweile auf 120 Mitgliedern angewachsen und sprudelt nicht nur voller Ideen, sondern auch vor Tatkraft. So wurden im Hallenbad, welches am 28. September wieder seine Pforten öffnet von einigen Mitgliedern die Wände neu gestrichen. Zudem finden ab Ende September auch die Aquacycling-Kurse statt, welche bis auf wenige Plätze ausgebucht sind. Des Weiteren sollen erstmals am 10. und am 24. Oktober Familiensonntage stattfinden. Mit reduzierten Eintrittspreisen und Bewirtung durch die Helfer, sollen insbesondere junge Familien den Weg zum Hallenbad attraktiver gestalten. Unterstützt wird der Förderverein hierbei von der Loßburger DLRG, die zusätzlich ihr Equipment an Wasserspielgeräten, sowie die Lagerung der Getränke im nahe gelegenen Clubraum zu Verfügung stellt.


Für die Zukunft der beiden Bäder ist im Oktober ein Gespräch mit der Gemeindeverwaltung vorgesehen“, so Zink. „Erst wenn wir wissen wie die Gemeinde über die beiden Bäder entscheidet, können wir mit weiteren Ideen starten um zusätzliche Finanzquellen zu erschließen“, erörterte Zink und blickte auf die enormen Heizkosten im Freibad.

(Von links) Die Fördervereinsmitglieder und Organisatoren Christiane Friedrich, Hans-Jürgen Armbruster, Marco Fischer, Ulrich Scheckenhofer (im Wasser), Manfred Völker, Hartmut Walter und Vorsitzender Michael Zink.

Hier geht's zum Freibad!

Vereinsanschrift Förderverein

Förderverein Loßburger Bäder e.V.

1. Vorsitzender Michael Hoffer

Kirchhofweg 10
72290 Lossburg

Telefon 07446 / 3625 (Freibad)
Telefon 07446 / 2485 (privat)

E-Mail: info (at) lossburger-baeder.de
Internet: www.lossburger-baeder.ev.

Geschäfststelle Freibad

Schömberger Str. 21
72290 Loßburg

Telefon 07446 / 3625

Öffentliche Badesaison vom 20. Mai bis 03. September 2017

Montag - Freitag
von 11 Uhr bis 19 Uhr

Samstag, Sonntag an Feiertagen sowie in den Schulferien (BW)
von 10 Uhr bis 19 Uhr